»Es gibt Dinge, die wir lernen müssen, bevor wir sie tun können. Und wir lernen sie, indem wir sie tun

Aristoteles

Schulungsmaterial Wissenschaftliches Schreiben

Meine Unterseite »Wissenschaft« im Bereich »Lektorat« lässt erkennen: Wissenschaftliches bzw. wissenschaftsnahes Schreiben folgt klar benennbaren Grundsätzen. Es ist also erlernbar. Ich habe deswegen entsprechendes Schulungsmaterial entwickelt. Es erläutert an ganz konkreten Textbeispielen, vorliegend aus dem Bereich Wirtschaftswissenschaften, wie gute wissenschaftliche bzw. wissenschaftsnahe Texte »gemacht« sind. Außerdem werden Lesetechniken, Themenwahl, Materialerfassung, Erstellung einer Gliederung usw. angesprochen – auch die wichtige Frage, wie man zu einer »eigenständigen« Darstellung kommt.

 

Ein wirtschaftswissenschaftlicher Fachzeitschrift-Beitrag (Professor) von ca. 14 Seiten A4 ist mit 66 Randnummern versehen. Sie verweisen auf ein zweites Dokument (ca. 25 Seiten), das die »Machart« des Beitrags im Detail kommentiert. (Selbstverständlich besteht für Schulungszwecke urheberrechtliche Freigabe.)

 

Mein Kommentar ist didaktisch so aufbereitet, dass sich das zum Basistext Gesagte problemlos auf andere Fachgebiete übertragen lässt.

Das Schulungsmaterial richtet sich an alle, die wissenschaftlich bzw. wissenschaftsnah schreiben wollen, aber auch an Bildungseinrichtungen.

Es kann käuflich erworben werden. Beide PDFs stehen bei Einzelnutzung für insgesamt € 10,00 (netto) zur Verfügung.  

Das Angebot eignet sich für Seminarveranstaltungen. Im Rahmen dessen können zusätzlich zu weiterem Material, z. B. solchem aus der Vortragstätigkeit des Verfassers, auch Texte von Teilnehmern hinsichtlich Anforderungen an wissenschaftliches bzw. wissenschaftsnahes Schreiben analysiert werden.

Honorar nach Vereinbarung.