Honorargestaltung in Absprache:

 

Sie wählen zwischen folgenden Vergütungsformen:

  •  Seitenpreis je Normseite (1500 Zeichen inkl. Leerzeichen), 
  • Festpreis (für das gesamte Projekt),
  • Stundensatz (Honorar nach Aufwand).

Welche Variante zur Anwendung kommen soll, wird nach einem kostenlosen und unverbindlichen »Probelektorat« bestimmt: ca. eine Stunde Korrektur mit anschließender Besprechung zwecks Festlegung der gewünschten Korrekturtiefe und folgend Abschätzung der Kosten.

Dieses Verfahren hat sich bestens bewährt. 

 

Die Vereinbarung wird schriftlich

(i. d. R. per E-Mail) festgehalten.

 

Langjährige Praxis zeigt: Liegt ein gut lesbarer Text mit relativ wenigen »formalen« Fehlern vor, lassen sich in

einer Stunde (Stundensatz € 20,00)

ca. 10 Normseiten auf Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik korrigieren.

Leistungen/Preise


Für Studierende gelten besondere Bedingungen.

 

* Feminisierung ist mitgedacht

Mehrwertsteuer entfällt. Der Zeitaufwand wird transparent nachgewiesen und fortlaufend kommuniziert.