Im Korrektorat werden Texte auf Rechtschreibung (inkl. Zeichensetzung), Grammatik und Stil überprüft.

Das Lektorat beinhaltet immer auch ein Korrektorat.

Korrektorat

Formalkorrektur

 

  • Auch in Zeiten der Rechtschreibreformen, d. h. einer je nach Wörterbuch unterschiedlichen Auslegung vieler Regeln, sollte ein Text nicht ein und dasselbe Wort in unterschiedlicher Schreibung aufweisen, ebenso wenig wie unterschiedliche Zeichensetzung bei gleicher grammatischer Konstruktion.
  • Die Stilkorrektur schaltet u. a. Fehler im Satzbau, einen ungenauen oder falschen Wortgebrauch, Redundanzen und »überkomplexe« Formulierung aus.
  • Bei wissenschaftlichen Texten ist eine Überprüfung von Zitaten, Zitierweise, Verzeichnissen etc. notwendig.