Das Studien-Referendariat macht aus einem Menschen einen Staatsdiener.

Es geht (hoffentlich nicht nur, aber immer ganz zentral) um Anpassung an Systemzwänge. Das bindet zu viele Ressourcen . . .

Referendariat

Überkomplexe Situationen lassen sich nur sehr schwer ohne Unterstützung (von außen) beherrschen.

 

Deswegen – aber auch aus einem Interesse an guter Pädagogik – biete ich innerhalb meiner »Fakultas« Hilfe bei

  • Materialsuche,
  • Planung von Einzelstunden/ Unterrichtseinheiten,
  • (inhaltsbezogenes) Lektorat von Unterrichtsentwürfen/der Examensarbeit,
  • Kommunikation mit Ausbildern etc.,
  • Orientierung in der Berufsrolle überhaupt.

Ein wichtiges – und zufolge vieler Feedbacks auch »zielführendes« – Instrument meines Referendariat-Coachings sind Didaktik-Karteien, die das aktuelle allgemeindidaktische bzw. fachdidaktische Begriffsinventar enthalten (mit Fundstellen aus didaktischen Standardwerken). Folgende Didaktik-Karteien sind kostenlos verfügbar:

  • Allgemeindidaktik,
  • Deutsch (Sek. I u. II),
  • Politik-/Gesellschaftslehre (Sek. I u. II),
  • Mathematikdidaktik (starke Ausrichtung auf Grundschule, (Sek. I). 

Kenntnis bzw. Anwendung der Fachterminologie ist Voraussetzung für gute Unterrichtsentwürfe bzw. ein gutes Examen.